Ex-Schüler treffen Noch-Schüler - Schulpause mal anders

veröffentlicht am 16. August 2021

Burgau, Dienstag, 27.07.2021, 9:30 Uhr: Die ganze Klasse 8a der Markgrafen-Realschule lässt sich im Pausenhof die „Wölz Pause“ schmecken. Die Schüler hatten beim Wölz Gewinnspiel im Rahmen der FitforJob den Klassenpreis gewonnen.

Für jeden Schüler gab´s ein Sportbag, gefüllt mit allem, was zu einer „Wölz-Pause“ gehört und zusätzlich noch einigen nützlichen Tools. Eines davon, eine Sonnenbrille, kam bei strahlendem Sonnenschein auch gleich zum Einsatz.

Im Rahmen dieser „Wölz-Pause“ bot sich für Celina, Bernd, Lukas und Lisa ausgiebig Gelegenheit, den vielen Fragen der Lehrer und Schüler Rede und Antwort zu stehen. Denn mit uns war jeder Beruf vertreten, den man bei Wölz erlernen kann. Eigentlich wären gerne alle Azubis zur Klassenpreisübergabe mitgekommen. Leider hat dies die derzeitige Situation nicht zugelassen.

Wir waren überrascht, wie locker die Jungs und Mädels uns begegneten. Und wir Vier waren ganz schön gefordert, die vielen Fragen zu beantworten, wie z.B.: Welchen Beruf kann man bei Euch erlernen? Einige wollten konkret wissen, welchen persönlichen Lebensweg jeder Einzelne von uns von der Schule in den Berufsalltag genommen hat. Man spürte, hier sprach man mit Menschen, die sich auf ihren weiteren Lebensweg vorbereiten.

Die Zeit verging wie im Fluge. Trotz Verlängerung der Pausendauer war nun wieder Lernzeit angesagt. Schön, dass unser Treffen noch vor den Sommerferien trotz aller Einschränkungen geklappt hat. Danke an Frau Matheis, die Klassenlehrerin und Herrn Lechner und Herrn Schlotter für das herzliche Willkommen.

Vielleicht entsteht ja aus der Begegnung mehr – wir würden uns riesig freuen!

Wir bei Wölz schätzen den persönlichen Kontakt und haben diesen in den letzten Monaten besonders zu Schülern und Berufseinsteigern sehr vermissst. Da die FitforJob dieses Jahr nur digital stattfinden konnte, haben wir uns viele Gedanken gemacht, in welchem Rahmen doch ein persönliches Gespräch mit Lehrern und Schülern möglich wäre. Unser Wölz Gewinnspiel und der dabei verloste Klassenpreis sollten Raum zur persönlichen Begegnung mit Schülern und Lehrern schaffen. Wir haben die Begegnung und die Gespräche in Burgau sehr genossen.

Dabei waren:
Celine Schuster, Auszubildende technische Systemplanerin, ab September im 2. Lehrjahr
Bernd Ostertag, ehemaliger Auszubildender zum Industriekaufmann
Lukas Wölz, seit Juli 2021 Ausbildung zum Metallbauer abgeschlossen
Lisa Wölz, Bauingenieurin und Fachingenieur Fassade als Vertretung der Firma Wölz
 
Nähere Infos zu der Markgrafenrealschule findet Ihr auf der Webseite (https://www.rsburgau.de/)

 

Zum leichteren Leseerlebnis haben wir auf das Gendern oder das geschlechtsbezeichnende Betonen (Schülerinnen und Schüler) im Allgemeinen verzichtet. Wenn Schüler in der Mehrzahl gemeint und damit so genannt sind, verstehen wir darunter selbstverständlich alle Geschlechter, die uns ohne Unterschied alle gleich willkommen sind.